Galerie

 

Der traditionelle Neujahrs-Apéro fand wiederum im Restaurant Römerpark statt. Über 60 Vereins-Mitglieder und Quartier-Bewohner nutzten die Gelegenheit zum spontanen Austausch und um auf das Neue Jahr anzustossen. 







Gartenführung 2019

Unter kundiger Führung von Winterthur Tourismus und mit dem Wissen zahlreicher Quartier-Bewohner besuchten wir einige Gärten an der Seidenstrasse. 








Aufgrund der besonderen Lage mit dem CoVid-Virus konnten wir die Mitglieder-Versammlung in diesem Jahr nicht wie gewohnt in der Villa Bridler durchführen. Dank der technischen Unterstützung von Frank Ihringer begrüsste Präsident Christian Huggenberg über 30 Mitglieder via Zoom digital und konnte die Versammlung samt Abstimmungen so durchführen. 
Trotzdem freuen sich alle Vereins-Mitglieder auf ein physischer Wiedersehen in persona bei nächster Gelegenheit (siehe Termine). 

Bei prächtigem Spät-Sommer-Wetter nahmen gegen 100 Quartier-BewohnerInnen am Jubiläums-Sommer-Fest "10 Jahre Quartier-Verein" im Restaurant Römerpark teil. 








Das Törggelen ist unterdessen ein fester Bestandteil des Jahresprogramms. Der Brauch stammt ursprünglich aus dem Südtirol. Es war ein Anlass, zu dem ursprünglich die Städter zu den Winzern gingen, um den neuen Wein zu verkosten. An der Seidenstrasse bietet jeweils ein Winzer seine Weine an. Dazu werden Marroni gebraten. 

Nachdem im Frühling 2009 die Seidenstrasse nach einer umfassenden Sanierung von Werkleitungen neu eingedeckt und geteert wurde, feierten die Anwohner die neue Seidenstrasse mit dem ersten Quartierfest. Es war gleichzeitig der Gründungszeitpunkt des Quartier-Vereins Seidenstrasse.